High Germany (GER)

High Germany ist ein altes irisches  Lied von einem Soldaten, der nach Deutschland in den Krieg zieht.
Sieben Musiker aus vier Ländern fanden in Ostwestfalen unter diesem Namen zusammen, um mit keltischen Balladen, Reels und Gigs das Folk-Revival der 70erJahre wieder heraufzubeschwören. Sea-Shanties werden a-Capella geschmettert, Rock-Stücke gnadenlos verfolkt und mit rasanten Instrumentals gemischt. Aber auch polnische, russische, deutsche, amerikanische und italienische Songs sind im Repertoire. Purismus ist nicht angesagt, gespielt wird, was Spaß macht.

High Germany, das sind:

Peter Kothe, Fiddle; Uwe Titz, Banjo / Mandoline; John Swinton, Gesang / Bodhran; Waldemar Nowak, Bass; Ennio Cuccarano, Gitarre, Uli Plate, Gitarre, Jan Bobe, Tin Whistle / Mandoline

Zu finden in: Line Up
Zum Seitenanfang